Im Gedenken an Harry Zingel (✟ 12. August 2009) ..... Alle Dokumente stehen ab sofort zum freien Download zur Verfügung (Redaktionsstand: letzte BWL CD 8/2009) .... Finanziert wird das Projekt via Google AdSense ... Achtung: Es erfolgt keine Aktualisierung der Inhalte ... Es besteht kein Recht auf Support in jeglicher Hinsicht ... Ich wünsche euch trotz alledem viel Erfolg mit der neuen alten BWL CD!!!

Der kostenlose Newsletter
der BWL CD
© Harry Zingel 2001-2009
BWL Mehr wissen,
mehr können,
mehr sein!
Startseite | Copyright | Rechtschreibung | Link mich! | Datenschutz | Impressum

Das Grundkonzept der kalkulatorischen Abschreibung

Nicht nur das Konzept der kalkulatorischen Zinskosten ist Gegenstand vieler Fehler; auch bei der kalkulatorischen Abschreibung wird viel falsch gemacht. Diese kleine Präsentation versucht, die wichtigsten Grundkonzepte darzustellen. Der Unterschied zwischen der steuerlichen und der kalkulatorischen Abschreibung wird vertieft.

Das Problem ähnelt hier den so häufigen Schwierigkeiten bei der kalkulatorischen Zinsrechnung: auch das Konzept der kalkulatorischen Abschreibung widerspricht dem Alltagsverständnis des Abschreibungsbegriffes, und das um so mehr als die steuerliche AfA als Steuersparmodell weithin bekannt ist. Das hat aber nichts mit der Kostenabschreibung zu tun, wie der Beitrag darstellt:

Adresse zum Verlinken oder herunterladen durch Rechtsklick: http://www.bwl-bote.de/swf/20090315.swf (720 x 576).

Links zum Thema: Das Grundkonzept der kalkulatorischen Zinsrechnung | Kostenrechnung: Die häufigsten Fehler bei der Berechnung der kalkulatorischen Zinskosten | Kostenrechnung: Rechenmethoden und Rechenfehler bei der kalkulatorischen Abschreibung | Die Kraft der zwei Abschreibungen, oder warum alle Anlagegüter doppelt abgeschrieben werden (sollten) | Kalkulatorische Abschreibung: der Wiederbeschaffungswert als Bemessungsgrundlage | Kalkulatorische Abschreibung: Gedanken zum Rest- oder Schrottwert (interne Links)

Literatur: Zingel, Harry, "Kosten- und Leistungsrechnung", Weinheim 2008, ISBN 978-3-527-50388-9, Amazon.de | BOL | Buch.de. Auf der BWL-CD ohne Mehrkosten enthalten.

Hinweise auf relevante Inhalte der BWL CD: [Lexikon]: "Abschreibung" (und viele zugehörige Begriffe), "Kalkulatorische Kosten", "Kalkulatorische Abschreibung", "Kosten". [Manuskripte]: "Finanzierung Skript.pdf", "Investition Finanzierung.pdf", "Investition Skript.pdf", "Lehrbuch der KLR.pdf". [Excel]: "Kalk Kosten.xls", "Kostenvergleich Gewinnvergleich.xls", "Kritische Leistung.xls", "Maschinenrechnung.xls", "Maschinenvergleichsrechner.xls".
Diese Hinweise beziehen sich auf die zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels aktuelle Version der BWL CD. Nicht alle Inhalte und nicht alle Stichworte sind in älteren Fassungen enthalten. Den tagesaktuellen Stand ersehen Sie aus dem Inhaltsverzeichnis oder dem thematischen Verzeichnis.


© Harry Zingel 2001-2008
Im Gedenken an Harry Zingel, ✟ 12. August 2009
Zurück zur Hauptseite: http://www.bwl-bote.de